SITECH: Innovation. Präzision. Service. Begeisterung.
Icon Facebook
Icon LinkedIn
Icon MEB Campus

SITECH präsentiert Trimble Earthworks

Mehr Präzision, mehr Geschwindigkeit, mehr Bedienerfreundlichkeit – das sind die Merkmale der neuen Baumaschinensteuerung, die die Site.CH Schweiz auf der Baumaschinenmesse Bern präsentiert hat. Trimble Earthworks heisst die vollständig neu entwickelte Generation, die nach ausführlichen Test unter anderem auf dem schweizer Markt nun als ausgereiftes Serienprodukt zunächst für die Baggermodelle der verschiedenen Hersteller verfügbar ist. Weitere Ausbaustufen mit neuartigen Funktionen und Maschinentypen werden in den nächsten Monaten folgen.

Der Vorstellung der Trimble Earthworks Maschinensteuerungen gingen aufwändige Entwicklungen voraus. Die Zielsetzung von Trimble, einem der weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Automatisierung von Baumaschinen: Nicht nur eine Optimierung der bisherigen 2D- und 3D-Systeme vorzustellen, sondern eine komplett neue, zukunftsfähige Steuerungsplattform zu entwickeln, die in den nächsten Jahren kontinuierlich ausgebaut wird und den steigenden Digitalisierungsanforderungen der Bauwirtschaft gerecht wird. Besonderes Augenmerk wurde auf die Bedienung durch Maschinisten gelegt: Dank frei konfigurierbarer 3D-Ansichten und einem neuen Bedienerkonzept profitieren Sie von Trimble Earthworks vom ersten Moment an.

Geschwindigkeit. Präszision. Zuverlässigkeit. 

Die nachrüstbare Trimble Earthworks Automatik-Maschinensteuerung unterstützt Unternehmen beim Einsatz von Baggern bei den Themen Präzision, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit. Erste Einsätze bei Kunden zeigen: Mit Trimble Earthworks wird doppelt so schnell und doppelt so genau gearbeitet wie mit herkömmliche Baggersteuerungen. Der Grund ist nicht nur eine komplett neu entwickelte Steuerung mit 100 Hz IMU-Sensoren, sondern handfeste Vorteile für den Maschinisten auf der Baustelle.

Die Baggerbewegungen werden auf dem neuen Display ohne Verzögerung – bis zu 10 x schneller als bei herkömmlichen Systemen – angezeigt. Die graphische 3D-Darstellung kann beliebige Ansichten darstellen, ist einfach zu verstehen und schnell zu erfassen. Die Android basierte Software sichert eine einfache und intuitive Bedienung durch TouchScreen und unterstützt den Maschinisten mit zahlreichen Hilfe-Funktionen.

Verfügbar ist die neue Trimble Earthworkssteuerung ab Mitte April für Bagger in verschiedenen Ausführung:

  • 2D Grundausrüstung für Tiefe, Neigung und Höhe
    Flexible Einstiegslösung für Aushub, Kanalbau, Planierungsarbeiten und Profilarbeiten.
     
  • 3D – Dual GNSS
    Leistungsstarkes 3D-Steuerungssystem zur Messung der exakten Löffelposition für Planien und Aushubarbeiten bei geneigten Flächen und komplexen Geländemodellen.
     
  • 2D/3D – Automatik-System
    Die Automatik steuert die Hydraulikventile und erzielt eine sehr hohe Präzision bei der Herstellung von ebenen oder geneigten Flächen. Die Löffelschneide bewegt sich stets auf Sollniveau. Der Fahrer steuert nur noch den Baggerstiel manuell, den Ausleger und die Baggerschaufel steuert Trimble Earthworks.

    Mit dem Automatik-System lässt sich die Produktivität der Maschine auf der Baustelle um bis zu 50% steigern. Mit dem Automatik-System bietet Trimble weltweit einzig verfügbare Automatik-Nachrüstsystem für Bagger, die nicht ab Werk vorgerüstet sind.

Perfekte Integration

Die neue Trimble Earthworks Maschinensteuerung integriert sich in die bestehende Trimble-Welt mit Hard- und Softwarelösungen für Bauunternehmen. Der Datenaustausch mit anderen Instrumenten und Geräten sowie zwischen Büro und Baustelle läuft reibungslos und gewährleistet stets aktuelle Daten für den Maschinisten und eine lückenlose Dokumentation des Baufortschritts.