SITECH: Innovation. Präzision. Service. Begeisterung.
Icon Facebook
Icon LinkedIn
Icon MEB Campus

Vanoli steuert digital

Wenn die Gleisbau Vanoli AG vom „Gleisbau aus Leidenschaft“ spricht, dann meint das Unternehmen nicht nur ihre Erfolge der Vergangenheit. Das auf den Gleisbau spezialisierte Bauunternehmen aus Samstagern setzt auf ständige Modernisierung, um neue Geschäftsfelder zu erschliessen und die eigene Position auf dem Markt zu sichern und auszubauen. Im Rahmen der Digitalisierung entschied man sich für eine Trimble Maschinensteuerung von SITECH. Das digitale Steuerungssystem wurde bereits in einer unternehmenseigenen Baumaschine installiert und befindet sich bereits im Einsatz auf der Baustelle. Gelegenheit für Vanoli, ein erstes Fazit zu ziehen:

Traditionell modern

Klassischer Familienbetrieb, traditionelles Betätigungsfeld und kontinuierliches Streben nach Modernisierung und wegweisenden Arbeitsmitteln schliessen sich nicht aus. Das beste Beispiel dafür ist die Gleisbau Vanoli AG, deren Gründungsdatum – ursprünglich bekannt als Carlo Vanoli AG – auf das Jahr 1932 fällt. Schon damals waren Gleis- und Gleistiefbau die Hauptbetätigungsfelder. Heute leitet Marco Vanoli das Unternehmen in dritter Generation zentral vom Hauptsitz der Carlo Vanoli AG in Samstagern aus. 2002 wurde der traditionelle Gleisbau ausserdem um die Abteilung Gleisbaumaschinenleistungen erweitert, die seine Leistungen mit dem hauseigenen System Vanoliner sowie der Zurverfügungstellung von MFS-Wagen erbringt. 1983 wurde zudem die Vanomag gegründet. Deren Spezialität: Die Bereitstellung von Eisenbahnkranen und Kampmaschinen.

Neue Systeme für eine neue Zeit

An neue Systeme zur digitalen Steuerung ihrer Maschinen stellt die Gleisbau Vanoli AG klare Ansprüche. Gerade für den Gleisbau, den Gleistiefbau und den Strassenbau ist es unabdingbar, dass komplexe Bauprojekte in einem einzigen digitalen Modell abgebildet werden können, um Schnittstellenprobleme zwischen den einzelnen Gewerken besser zu erkennen. Ebenfalls im Anforderungskatalog für die Maschinensteuerung: Einfache Bedienung, Robustheit, Flexibilität sowie höchste Präzision und die Möglichkeit zur Dokumentation der ausgeführten Leistungen. Hier konnte SITECH nicht nur mit der Trimble 3D-Maschinensteuerung GCS 900 punkten, auch in Sachen Kundenfreundlichkeit und „zielorientiertem Denken", wie es Vanoli formuliert.

Die SITECH Lösung

Die Maschinensteuerungssysteme von SITECH sind hochgenau und übertragen die Planungsdaten exakt auf das Display des Baumaschinen-Maschinisten. So werden Nacharbeitszeit, Absteckungsaufwand und damit verbundene Kosten sowie die Gesamtbauzeit reduziert. Der Fahrer der Baumaschine profitiert von dem digitalen Steuerungssystem, da ihm das Display jederzeit die genaue Position, Höhe und Querneigung sowie die geplante Geländekorrektur anzeigt. Normalerweise anfallende Absteckungs- oder Nacharbeiten entfallen durch den Einsatz des modernen Automatisierungssystems sogar vollständig. So profitiert Gleisbau Vanoli als wirtschaftlich denkendes Unternehmen davon, einen Mitarbeiter, der bisher für die ständige Höhenkontrolle verantwortlich war, für andere Zwecke und damit gewinnbringender einzusetzen. Eingesetzt wird die 3D-Maschinensteuerung mit einem Dozer, mehreren Baggern und dem unternehmenseigenen VanoLiner.

Die Zukunft ist digital

Zu Beginn hatte Gleisbau Vanoli bei der Implementierung des Trimble Systems mit vereinzelten Herausforderungen zu kämpfen, diese wurden laut Vanoli aber von SITECH kompetent angegangen und professionell gelöst. Und bereits nach ersten Einsätzen denkt das Bauunternehmen bereits über den Einsatz zusätzlicher Trimble-Systeme nach. Zusammen mit dem eigenen Anspruch, auf moderne Herausforderungen mit modernen Lösungen zu reagieren, blickt Gleisbau.