Fräse mit Maschinensteuerung beim Einsatz auf der Strasse
Icon Facebook
Icon LinkedIn
Icon MEB Campus

Trimble Maschinensteuerung für Kaltfräsen

Die Trimble PCS900-Maschinensteuerung ist speziell für Fräsen entwickelt worden. Das System lässt die Fräsmaschine mit variabler Neigung und Tiefe fräsen und Längswellen beseitigen. Die Kombination mit schnellen Tachymetern, aktiven Prismen und dem Einsatz der IMU (Inertial Measurement Unit) erlaubt das Fräsen bei hoher Geschwindigkeit. Im Endergebnis entsteht so eine deutlich ebenere Strassendecke bei gleichzeitig geringerem Materialverbrauch und Zeitaufwand.

Das System PCS900 senkt zudem den Aufwand für die Absteckung, reduziert Kosten und Materialeinsatz. Das robuste und hochwertige System wurde für schnellen Maschinenwechsel optimiert und zeichnet sich durch einheitliche Komponenten und einfache Bedienung aus. Damit ist es kompatibel mit allen gängigen Nivelliersystemen, die ab Werk in die Maschine integriert werden.

PCS900-System macht Leitdrähte überflüssig

Mit der Trimble Maschinensteuerung PCS900 ausgestattete Asphaltfräsen schaffen beim Fräsen einen besonders ebenen Untergrund. Sie verzichtet auf Leitdrähte, womit zeit- und kostenintensive Aufspannarbeiten ebenso entfallen wie die Gefahr von Verschiebungen oder Beschädigungen.

Die integrierte Trimble Hot-Swap-Technologie übergibt die Führung der Maschine ohne Unterbrechung von einem Tachymeter zum nächsten. Stationsungenauigkeiten werden dabei ausgeglichen.