Icon Facebook
Icon LinkedIn
Icon MEB Campus

Trimble Maschinensteuerung für Grader

Die Trimble GCS900-Maschinensteuerung für Grader erlaubt dem Fahrzeugführer, den Baustellenplan, die vorgegebenen Oberflächen sowie die Neigungen und Ausrichtungen von der Kabine aus immer im Blick zu behalten.

Die Trimble Gradersteuerung senkt somit Nacharbeit, Absteckungsaufwand, Kosten und Bauzeit. Das robuste und hochwertige System wurde für schnellen Maschinenwechsel optimiert, zeichnet sich durch einheitliche Komponenten und einfache Bedienung aus und ist mit dem Büro für aktuelle Datenstände für den Maschinisten verbunden.

Automatische Schildeinstellung

Das GCS900-System ist in der Lage, automatisch Schildposition und -neigung einzustellen. Die Maschinensteuerung ermöglicht den Einbau millimetergenauer Deckschichten sowie eine präzise Aufbringung von Oberflächen innerhalb kürzester Zeit. Die Maschinensteuerung GCS900 kommt für Grader unter anderem beim Planieren und bei der Feinplanie zum Einsatz, beim Strassen-, Schienen- und Flughafenbau sowie dem Dammbau.

Bullet 2D-Maschinensteuerung für Grader

Das 2D-System GSC900 dient als Gradersteuerung für die Erstellung von Ebenen mit Quer- und Längsneigung. Dabei kann es als Querneigungssteuerung sowie über einen Laser- oder Ultraschallsensor als Höhensteuerung verwendet werden. Das System kann jederzeit zu einer vollwertigen 3D-Maschinensteuerung ausgebaut werden.

Bullet 3D-GNSS-Maschinensteuerung für Grader

Das 3D-System dient als Gradersteuerung für die automatische Schildeinstellung bei komplexen Geländemodellen im Erd- und Strassenbau. Das leistungsfähige System ist schnell betriebsbereit, benötigt keine zusätzliche Infrastruktur und ist damit besonders flexibel. Es ist in der Lage, alle geläufigen Satellitennavigationssysteme (GPS, GLONASS, Galileo, BeiDou) zu empfangen. Die serienmässige Internetanbindung ermöglicht den ständigen Empfang von Korrekturdaten (swipos), die Synchronisation von Datenmodellen im Büro sowie die Fernwartung.

Grader 3D: Grafikdarstellung

Bullet 3D-Tachymetersteuerung für Grader

Die 3D-Tachymetersteuerung kommt dort zum Einsatz, wo GNSS nicht verfügbar ist (z.B. in Tunneln, unter Stromleitungen) oder genauere Positionsdaten erforderlich sind (z.B. bei Feinplanien). Die serienmässige Internetanbindung ermöglicht die Synchronisation von Datenmodellen im Büro sowie die Fernwartung.

Bullet Kartierungsfunktion mit VisionLink

Die Kartierungsfunktion stellt den Arbeitsfortschritt für den Fahrer grafisch dar und gibt ihm die Möglichkeit, Zwischenstände aufzuzeichnen und zu dokumentieren. Der Baufortschritt kann über VisionLink online dargestellt und ausgewertet werden.

Die serienmässige Internetanbindung ermöglicht den ständigen Empfang von Korrekturdaten (swipos), die Synchronisation von Datenmodellen im Büro sowie die Fernwartung.