Icon Facebook
Icon LinkedIn
Icon MEB Campus

Trimble Maschinensteuerungen für Walzen

Mit den speziell für Erdbau- und Asphaltwalzen entwickelten Trimble Maschinensteuerungen kontrollieren Sie die Qualität und den Umfang der Verdichtungsarbeiten, steigern die Qualität und reduzieren die Kosten für Nacharbeiten.

Die Trimble Walzensteuerung zählt Übergänge, sichert die vollständige Abdeckung der zu verdichtenden Fläche und überprüft das Verdichtungsergebnis. Sie bietet bei hoher Genauigkeit und ständiger Kontrolle der Lage grösstmögliche Flexibilität auf der Baustelle. Das System identifiziert und lokalisiert Zonen mit niedriger Tragfähigkeit und dokumentiert Lage und Höhe sowie Verdichtungswerte. Bei Asphaltwalzen überwacht das System zudem die Asphalttemperatur, der Fahrer kann so sicherstellen, immer im optimalen Temperaturbereich zu fahren.

Perfekt vernetzt

Da in der Regel auf einer Baustelle mehrere Walzen eingesetzt werden, erlaubt das System eine drahtlose Vernetzung der Walzen auf der Baustelle, so dass Verdichtungsarbeiten optimiert werden können. Die Verdichter kommunizieren und erzielen mit optimieren Fahrwegen eine zeitsparende und einheitliche Verdichtung des Untergrunds. Die Systeme erfassen automatisch die Arbeitsleitung und -qualität, kommunizieren mit dem Büro und erlauben so einen perfekten Datenworkflow.

Die wichtigsten Aussagen

  • Portables System, das einfach auf verschiedenen Walzen eingesetzt werden kann
  • Mehrere Walzen können untereinander zur Abstimmung der Arbeit kommunizieren
  • Flächenhafte Verdichtungskontrolle
  • Maschinenschnittstellen erlauben Datenzugriff auch auf Temperatur- und Verdichtungssensoren der Walzen
  • Perfekte Integration und durchgehende BIM-Datenworkflows
  • Auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbares Display für Maschinisten

Bullet Trimble Maschinensteuerungen für Asphaltwalzen

Die 3D-Maschinensteuerung CCS900 für Asphaltverdichter misst kontinuierlich die Temperatur und ermöglicht ein damit ein zuverlässiges Asphaltqualitätsmanagement. Einbauschäden können damit vermieden werden und es wird sichergestellt, dass der Fahrer immer im optimalen Temperaturbereich fährt.

Der Infrarot-Temperatursensor IS310 wird an der vorderen und hinteren Bandage installiert und misst die Oberflächentemperatur in Fahrtrichtung Die ständige Kontrolle der Lage, Höhe und Temperatur gewährleistet ein optimales Ergebnis der eingebauten Fläche bei gleichzeitiger Minimierung des Material- und Zeitaufwands. Das System verfügt zudem über eine Schnittstelle, die es ermöglicht die Verdichtungs- und Temperaturwerte von Werkslösungen zu übernehmen.

Bullet Trimble Maschinensteuerungen für Erdbauwalzen

Die 3D-Maschinensteuerung CCS900 für Erdbauwalzen ermöglicht die Kontrolle der Steifigkeit des Untergrunds. Der Verdichtungssensor CM310 verhindert sowohl eine zu geringe als auch eine zu starke Verdichtung.

Die ständige Kontrolle der Lage, Höhe und Übergänge gewährleistet ein optimales Verdichtungsergebnis und optimiert die Maschinenzeiten. Das System verfügt zudem über eine Schnittstelle die es ermöglicht die Verdichtungswerte von Werkslösungen zu übernehmen.

Bullet Kartierungsfunktion mit VisionLink

Die Kartierungsfunktion stellt den Arbeitsfortschritt für den Fahrer grafisch dar und gibt ihm die Möglichkeit, Zwischenstände aufzuzeichnen und zu dokumentieren. Der Baufortschritt kann über VisionLink online dargestellt und ausgewertet werden.

Die serienmässige Internetanbindung ermöglicht den ständigen Empfang von Korrekturdaten (swipos), die Synchronisation von Datenmodellen im Büro sowie die Fernwartung.

Mehr zu VisionLink